Bewertung: (0 Bewertungen)
Jetzt bewerten
10291

Indoorspielplatz Froggyland für Familien mit Kindern in Reutlingen

© cabriolo.de

Achtung! Bitte Kommentar lesen! Zusammen in Reutlingen für Kinder und Familie ein tolles Ausflugsziel ins Froggyland, dem beliebten Hallenspielplatz.

Egal wie das Wetter draußen ist hier ist immer Spiel und Spaß angesagt, das ist was für Familien mit Kindern. Toben, rennen, klettern, krabbeln, rutschen, springen, hüpfen  rauf, runter, drüber, drunter und was sonst noch alles geht.

Hier findest Du mehr Ausflugsziele in Baden-Württemberg.

Und das findest Du alles im Froggyland Reutlingen:

 

 

 

 Riesen-Spiel- & Kletterberg mit Labyrinth

Hindernisparcours

Wellen-und Röhrenrutsche

 

 

  • Bällepools

 

 

  • Trampolinanlage

 

 

  • Hüpfburg

 

 

  •  

 

 

  • Kartbahn mit Elektro-Scooter + Motorräder

 

 

  • Action-Fahrzeuge

 

 

  •  

 

 

  • Bobby-Cars

 

 

  • Aihockey

 

Adresse

Ernst-Abbe-Straße 33
72771 Reutlingen

Karte & Routenplaner anzeigen

Öffnungszeiten

Montag-Freitag 14.00 - 18.30 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertag/Ferien 11.00 - 19.00 Uhr

Telefon

Telnr.: 07121 - 56990

Zeitraum

ganzjährig

Preise

Babys frei
Kinder unter 2 Jahre € 2,80
Behinderte Kinder € 2,80 incl. Begleitperson
Kinder ab 2 Jahre € 5,90 €
Erwachsene € 3,00 €
Familien ab 3.Kind € 3,20

Erfahrungsberichte

  • Tina vor mehr als einem Jahr

    Waren heute im Froggyland Reutlingen mit unseren beiden Kindern 11 Monate und 3 Jahre alt. Wir fanden die Einrichtung eine wahre Enttäuschung. Der Kleinkindbereich den musste man zuerst einmal suchen. Mitten in der Halle befand sich ein Arenal ca. 5 m X 5 m mit ca. 0,5 m hohen Schaumstoffteilen eingezäunt, das sollte, der Kleinkindbereich sein. Nur Kleinkinder konnte man dort kaum finden, denn die wären zwischen den großen Kinder die ja problemlos durch das Arenal springen konnten zertrampelt worden. Außerdem gab es in diesem Arenal riesen große Bauklötze und ein überdimmensionales 4 gewinnt spielt, mit dem eigentlich nur große Kinder spielen können. Das einzige für Kleinkinder, das wir fanden, waren Roudys. Weiterhin fand man auch ca. 4 Bobby Cars für die Kleinen, die befanden sich in der Halle in mitten des ganzen Getümmels. In dieser Anlage herrschte ein riesen Chaos. Manche liefen einfach mit Straßenschuhen in die Anlage, obwohl man die Anlage nur mit Socken betreten darf. Aber keiner schaute danach. Ach ja auf Socken. Das ist ja auch so eine Geldmachererei vom Betreiber, man hat die gesamte Anlage mit total rutschigen Boden ausgestatten, so dass man gezwungen ist, wenn man keine Antirutschsocken dabei hat, welche vom Betreiber, die natürlich bereit stehen, zu kaufen. Ohne Antirutschsocken keinerlei Chancen. Die Anlage wird im Internet auch als behinderten gerecht angepriesen. Naja das fanden wir überhaupt nicht. Denn Behinderte haben fast keine Chance irgendwas zu machen. Die Kinder rennen und schubsen rum und keinerlei Personal ist da, um ein wenig Ordnung hineinzubringen. So Schubsen die Kinder, Rutschen einfach gleich hinterher oder rennen einfach einen um, so dass sogar ein Erwachsener bei dem einen oder anderen Kind Probleme bekommen könnte. Unser Fazit ist: Wir können die Anlage nicht weiterempfehlen Entspannung findet man dort auf keinen Fall, denn die Kinder konnten wir auf gar keinen Fall irgendwo alleine klettern lassen, wir mussten immer mit klettern, damit wir alle unbeschadet wieder nach Hause konnten. Außerdem fanden wir, dass für die Größe der Anlage auch viel zu viele Kinder da waren. Vielleicht sollte sich der Betreiber überlegen, ob weniger nicht vielleicht mehr ist.

Deine Erfahrungen mitteilen

Um jetzt einen Erfahrungsbericht für dieses Angebot zu verfassen, fülle einfach das folgende Formular aus.

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Erfahrungsbericht schreiben

Weitere Angebote der Kategorie Ausflugsziele

Alle anzeigen